elektrik

Diskussionen zu technischen Problemen, Tuning usw.

Moderatoren: WratH#, Honda-X Team

wieimmer
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 26.09.2015, 15:41

elektrik

Beitragvon wieimmer » 26.09.2015, 15:55

Hallo , ich habe eine xr 125 die 3 jahre stand.Habe heute Autobatterie dran gehangen und falsch angeschlossen :00000487 also Hauptsicherung gewechselt batterie richtig angeschlossen alles ging, wollte starten alles tod sicherungen ok was nun ? Habt ihr einen Tipp?

Tonton
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2009, 10:32

Re: elektrik (Ist erledigt: Fehlkontakt)

Beitragvon Tonton » 16.12.2017, 06:58

EDIT und NACHTRAG. Problem gelöst - siehe gannnnnz unten)
===
Ähnliches Problem bei mir im Moment.

Weiss auch nicht was es ist. Hast Du es gelöst bekommen ?

Problem bei mir:

- Anlasser machte mehrfach schlapp (sprang nicht an, Anlasser drehte sich langsam, dann gar nicht mehr): dachte es wäre die Batterie die auch schon ihre Zeit auf dem Buckel hat.

- Maldie Batterie geladen - und es lief wieder ganz OK für eine Woche.

Aber irgendwann stand ich dann doch mal wieder an einer Kreuzung ohne "Saft" für den Anlasser, und die Batterie wurde gewechselt.

- Neue Batterie angeschlossen, 2-3 Tage normal damit gestartet und gefahren.
- Vorgestern [b]beim Starten hörte ich dann ein kleines "Pluff" aus der "Gegend, wo die Batterie,[/b] Relais und Sicherungen" sitzen (Linke Seite).
Und prompt: keinen Saft auf dem Anlasser, keine Lichter mehr auf der Anzeige (Tachobereich), beim Schlüsseldrehen.
Dachte mir zunächst, dass das wohl nach einer Sicherung, o.ä. klang, die durchgebrannt sein könnte.

- 3-4 Mal bin ich dann noch damit gefahren (wohne am Berg, kann den Motor also einfach über das Getriebe anschieben/anschmeissen).
Also wenn der Motor läuft, sind auch die Leuchten am Armaturenbrett wieder an (Leerlaufanzeige, Blinker, etc.)

- Soeben die Sicherungen geprüft: diese sind aber alle ok. keine Sicherung ist durch-geschmort.
Es muss also was "anderes" sein.

Aber was ?
irgend ein Relais sicherlich, oder Ähnliches. Was hat die Kiste da bloss alles drin ?
Mmmh, bin auf Fehlersuche: habe aber nichts angeschmortes, ö.ä. gefunden.
Alle Kabel mal gelöst und wieder eingesteckt, keine Knickstellen gefunden.

mmmh, bin erst einmal ratlos. Weiss auch nicht, was es streiken lässt.
Hat jemand Ahnung - vielleicht schon jemanden anderes passiert ?

Grüsse
vom Tonton

EDIT und NACHTRAG. Problem gelöst
Das Problemchen ist schon gelöst. Nichts kaputt, nur oxidiert.
Beim "rumfummeln" an den ganzen Kabels (ich wischte gleich noch mal mit einer alten Socke den ganzen Staub von 9 Jahren ab, hüstel), gingen die "Lampen" wieder an.
Also gleich gestartet: es gab wieder nur ein kleinen "Pluff" - und nichts startete, und die Lampen gingen wieder aus.
Aber ich bekam mit: das "Pluff" war der Anlasser.

Also liess ich mal den Zündkontakt eingeschaltet - und stellte die Blinker an. Prüfung aller Kabel, ich wackelte an allen,
und es war wirklich eine schlappe Verbindung: der Plus-Pol vom Batteriekabel war oxidiert..
Kurz drauf rumgekratzt, und wieder angeschraubt - hoffe es reicht so (hatte keine Drahtbürste im Haus).


Zurück zu „Technik XR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste