FMX ABP tuningpaket

Alles zu euren Big Bikes

Moderatoren: WratH#, Honda-X Team

Benutzeravatar
Magguz
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1780
Registriert: 09.12.2005, 18:57
Kontaktdaten:

FMX ABP tuningpaket

Beitragvon Magguz » 17.02.2006, 17:50

habt ihr in der neuen drift schon den artikel über die fmx gelesen? ganz nett eigentlich was die draus gemacht haben!

wie auch für die dr-z 400 gibt es jetz 2 tuningstufen für die fmx.

vorneweg: die alltagstauglichkeit soll durch diese leistungssteigernden maßnahmen NICHT eingeschränkt worden sein!



original hat sie ca 38 ps und 53,2 Nm drehmoment.


die erste stufe bringt ein plus von 7,7 ps (nun 46,3 ps) und 8,1 Nm (nun 61,3 Nm).

veränderungen sind:

ölkühlerkit
K N Lufi
mikuni flachschiebervergaser
ABP leistungskrümmer
arrow schalldämpfer

koster alles zusammen als neuware: 1121 euro


tuningstufe 2 bringt ein plus von 14,6 ps (nun 53,2 ps) und 16,9 Nm drehmoment mehr (70,1Nm).

veränderugnen hierfür sind:

ölkühlerkit
K N Lufi
modifizierte airbox
mikuni flachschiebervergaser
ABP leistungskrümmer
arrow schalldämpfer
ABP nockenwelle
zylinderkopf-/brennraumbearbeitung
polradbearbeitung (was ist das??)

kosten gesamt betragen 1838 euro


rechnet man dies zu den 5790 euro grundpreis hinzu, kostet die erste stufe ( (46,3 ps) und 61,3 Nm) 6911 euro und die zweite stufe (53,2 ps) und 70,1Nm) 7628 euro


zur tuningauswahl stehen unter anderem noch andere felgen, ne stahlflexleitung, und diverse optische tuningmaßnahmen, wie lampenmaske, Handprotektoren, digitacho, blinker, spiegel und KZ halter zur verfügung. diese kosten jeweils alle extra.


was meint ihr zu dem angebot? ist es sinnvoll sich ne FMX zu kaufen und die dann zu pimpen? oder sollte man doch nicht lieber gleich was anderes für das geld holen?


edit: wieso geht des blöde "euro" zeichen nicht??
Je dicker die Brocken, desto grober die Stollen !

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 17.02.2006, 17:57

eurozeichen %u20AC geht echt nicht :(

polradbearbeitung (was ist das??)

Polrad wird erleichter, weniger Masse = mehr drehfreude
Gewichtsreduzierung an der Kurbelwelle

Die Mehrleistung resultiert aus der Gewichtsreduzierung des Polrades/Schwungrad. Durch die Erleichterung im Gramm Bereich, steigt die Drehfreudigkeit des Motors! Ein Drehzahlzuwachs von 500-5000U/min können damit erreicht werden! Es ist ebenabhängig wie gut man das Polrad bearbeitet! Meist sind aus Herstellungstechnischen Gründen, es nicht einfach solch ein Polrad zu bearbeiten! Ziel ist es unnötige Stellen zu beseitigen!
Zuletzt geändert von 76 am 17.02.2006, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

LordKugelfisch
*SV-Rider*
Beiträge: 1411
Registriert: 10.12.2005, 21:27

Beitragvon LordKugelfisch » 17.02.2006, 18:03

Für das Geld würde ich mir lieber was "vernünftiges" kaufen...

Benutzeravatar
MV
Mod i.R.
Beiträge: 3217
Registriert: 03.11.2005, 18:17

Beitragvon MV » 17.02.2006, 18:05

Das hier: € ?
Finde es eigentlich Sinnlos. Da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis garnicht mehr. Für den Preis bekommt man ja auch so einiges: KTM, Husky usw...
Ein Kumpel will das jetzt auch machen lassen, aber warum kauft man sich überhaupt eine FMX, wenn man Leistung will und Geld anscheinend keine Rolle spielt?!

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 17.02.2006, 18:14

wieso kannst du eurozeichen machen und meine sehen so aus:

%u20AC


sone getunte FMX hat immerhin dann ein gewissen überraschungsmoment^^

da würden einige Kürbistreiber sicherlich staunen, wenn die FMX kreise um sie zieh^^
Zuletzt geändert von 76 am 17.02.2006, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
MV
Mod i.R.
Beiträge: 3217
Registriert: 03.11.2005, 18:17

Beitragvon MV » 17.02.2006, 18:14

Sieht ja echt schrecklich aus... ^^ (wo ist das Problem?)

LordKugelfisch
*SV-Rider*
Beiträge: 1411
Registriert: 10.12.2005, 21:27

Beitragvon LordKugelfisch » 17.02.2006, 18:20

€€€ Test check check Bild

sorry das musste jetzt sein^^

Benutzeravatar
Magguz
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1780
Registriert: 09.12.2005, 18:57
Kontaktdaten:

Beitragvon Magguz » 17.02.2006, 19:02

mhn. polrad. aber wieso schreiben die nicht gleich schwungmasse?^^ da weiß man schon eher was gemeint ist!

die haben das teil um 900 gramm erleichtert!


ich find schopn dass des hier sinn hat. man fährt mit 18 bis 20 ne gedrosselte fmx. also von 38 auf 34. ganz normal. dann, nach 2 jahren, wenn die garantie vorbei ist UND man se offen fahren darf, baut man se sich so auf 54 ps um.

hab gestern mal probegessen. so schlecht is die eigentlich gar nicht. die wird ja eigentlich immer nur wegen den, ich muss auch zugeben, -lächerlichen- 38 ps runtergemacht.

klar is sie mit ihren 163 kg trockengewiocht immernoch keine wirklich leichte sumo, aber ein kompromiss aus alltagstauglichkeit und sportlichkeit ist es allemal! und etwas komfort hat man auch noch!

anmerkung: allein stattliche 5 kg fallen durch die andere auspuffanlage weg! und dann nochmal fast 1 kg durch schwungscheibe abdrehen!
Je dicker die Brocken, desto grober die Stollen !

Captain Winters
Naturschutzgebiet-Ignorierer
Beiträge: 405
Registriert: 10.12.2005, 19:44
Wohnort: 54329
Kontaktdaten:

Beitragvon Captain Winters » 17.02.2006, 19:07

Im FMX Forum ist die Rede von einem "Entdrosselungskit" für die FMX. Da ist der motor der Domi verbaut die ja bekanntlich 45 PS hatte. Um die zu bekommen ist wohl "nur" ein anderer Luffi, Krümmer und andere Vergaserdüsen nötig. Ganz blick ich noch nicht durch aber das wäre schon interessant wenn es die FMX schon billiger gebraucht gäb....
Drosseln sind Vögel und gehören nicht in die Motoren!!

Bild

Der Mensch ist für die Freude geboren...
Blaise Pascal
frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker, Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung
1623 - 1662


und nicht für die Wirtschaft!

LordKugelfisch
*SV-Rider*
Beiträge: 1411
Registriert: 10.12.2005, 21:27

Beitragvon LordKugelfisch » 17.02.2006, 19:12

Ich weiß nicht wie's euch geht aber wenn ich mir eine große Maschine kaufe, die ich lange fahren werde nicht nur 2 jahre (so wars bei meiner xr von anfang an geplant eigentlich) dann will ich mir ne vernünftige Basis kaufen. Sprich wenn Enduro/Sumo dann ne KTM, Husky oder sowas. Muss ja keine FS650e sein, aber sowas wie ne 640er KTM wär ein guter Kompromiss (nur als beispiel gibt ja noch andere). Ne FMX kann man zwar genau wie die XR stück für stück verschönern und tunen, aber ein richtig geiles Bike wird man nie daraus machen können. Ich will jetzt nicht da stehen als hätte ich riesen Ansprüche, für den Anfang würde mir ne FMX auch locker reichen aber man will ja nicht alle 1-2 jahre ein neues Bike, ich zumindest nicht. Bei ner KTM zum beispiel hat man was die Teile die sich nicht/kaum austauschen lassen, wie Rahmen, Schwinge und auch von den Maßen her ne schöne basis auf die man mit kleinen veredlungen ein echtes Schmuckstück bauen kann und da brauchts dann auch nicht viele Veränderungen. Sowas hab ich lieber als ne total aufgemotzte "billigkiste" die am ende genau so teuer ist.

Benutzeravatar
Magguz
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1780
Registriert: 09.12.2005, 18:57
Kontaktdaten:

Beitragvon Magguz » 17.02.2006, 19:14

günstigere gebrauchte gibts doch!

[target=http://www.mobile.de/SID9Uivv1Z.yyP4BhQuFGY9EQ-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1140199791A1LsearchPublicD1300IMotorbikeY-t-vctpLtt~BmPA1A1B20C121%81I-t-vCaMkMoQuSeVb_X_Y_x_ysO~BSRA6D1300E11000CfmxAGDKRADHinPublicA2A0A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=krad&id=11111111189222696&sr_qual=G&top=2&]klick[/target]


klar will man da noch was verbessern und weitertunen. ich zumindest. hab auch nich vor mir die hier jetz zu kaufen. aber dieses angebot is ja vllt doch was für den ein oder anderen hier, der später vor hat nur wenig zu schrauben und hauptsächlich zu fahren! das is mit der hier auf stufe 2 immer noch gut möglich. und dennoch hat man nen kleinen dampfhammer! (70 Nm!!)
Je dicker die Brocken, desto grober die Stollen !

LordKugelfisch
*SV-Rider*
Beiträge: 1411
Registriert: 10.12.2005, 21:27

Beitragvon LordKugelfisch » 17.02.2006, 19:23

Ich mein gar nicht die Leistung, die relativ gerine maximal Leistung ist das geringste was mich an der FMX stört ganz im Ernst. Ich hasse fette, klobige, schwere Motorräder, das ist es auch was mich an der XR am meisten stört, beide sind sie schwer und hinten niedrig und breit. Ne Enduro/supermoto muss langbeinig und schlank sein Bild Daher hab ich ja oben lang und breit von ner guten Basis geredet, eben Rahmen, Schwinge usw. die tragenden Teile eben. oder willst du bei der fmx den rahmen tunen? ;) :P

Benutzeravatar
Magguz
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1780
Registriert: 09.12.2005, 18:57
Kontaktdaten:

Beitragvon Magguz » 17.02.2006, 19:29

klar! paar schwere unnötige tragende teile durch den ultimativen tuningwerkstoff holz ersetzen!

dann aber nicht den warnhinweis "warm und trocken" lagern vergessen!^^
Je dicker die Brocken, desto grober die Stollen !

LordKugelfisch
*SV-Rider*
Beiträge: 1411
Registriert: 10.12.2005, 21:27

Beitragvon LordKugelfisch » 17.02.2006, 19:36

hehe naja also möglich ists natürlich das gewicht zu redizueren durch teile abbauen oder durch leichtere ersetzen aber der rahmen und die schwinge in ihrer klobigen form werden immer so bleiben und wenn man sie höherlegt o.ä. gibt das nie so ein gutes Fahrgefühl als wenn das Möp von anfang an dafür konstruiert ist.

Ich bastel auch gern am Mopped rum, aber lieber gönn ich meinem schönen Motorrad ab und zu einen kleinen Leckerbissen und nur wenige große wie z.B. ne schöne tuning auspuffanlage statt nem riesen komplett umbau der genau so viel kostet und am ende doch nicht so toll ist.

Benutzeravatar
Max_Pain
*Weinkenner*
Beiträge: 238
Registriert: 10.12.2005, 20:36
Wohnort: 76744 Vollmersweiler
Kontaktdaten:

Beitragvon Max_Pain » 18.02.2006, 17:05

hmm mich schrecken net die 38PS oder so ab...sondern die verarbeitung und die optik en bissel....
Ich leg ich mir lieber ne 660SMC zu, da hab ich en dampfhammer erster klasse, weil die auch viel leichter is....

die leichteste is die FMX auch nach den tunigmaßnahmen immer noch net^^

aber ich hab heute auch gemerkt das ich auf ner R1 net aussehe wie en affe auf em schleifstein...^^
sehr gut ^^ war baujahr 2002 oder so

Benutzeravatar
MV
Mod i.R.
Beiträge: 3217
Registriert: 03.11.2005, 18:17

Beitragvon MV » 18.02.2006, 17:08

...sondern die verarbeitung und die optik en bissel....

Finde die Verarbeitung/Optik für den Preis absolut Top! Weiß auch garnicht wo sie schlecht verarbeitet sein sollte.
Die Leistung ist doch für die 34PS-Zeit aussreichend, vorrausgesetzt man hält sich an die Vorschrifen ^^.

Benutzeravatar
Magguz
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1780
Registriert: 09.12.2005, 18:57
Kontaktdaten:

Beitragvon Magguz » 18.02.2006, 17:10

Max_Pain hat geschrieben:Ich leg ich mir lieber ne 660SMC zu, da hab ich en dampfhammer erster klasse, weil die auch viel leichter is....


und was kostet die neu? wohl etwas mehr als die fmx gepimpt.. und wenn du se ab 18 gedrosselt schon fährst, verschwendeste die 2 jahre lang... die fmx kannste nach 2 jahren dann tunen.

die wiegt ohne benzin auch 138 kg.
Zuletzt geändert von Magguz am 18.02.2006, 17:14, insgesamt 2-mal geändert.
Je dicker die Brocken, desto grober die Stollen !

Benutzeravatar
MV
Mod i.R.
Beiträge: 3217
Registriert: 03.11.2005, 18:17

Beitragvon MV » 18.02.2006, 17:11

138kg ist doch wohl nix!

Captain Winters
Naturschutzgebiet-Ignorierer
Beiträge: 405
Registriert: 10.12.2005, 19:44
Wohnort: 54329
Kontaktdaten:

Beitragvon Captain Winters » 18.02.2006, 17:17

wenn man genug geld hat würd man sich die natürlich net kaufen. Ein Kürbis, ne Berg oder ne Husky würds dann wohl werden. aber in dem Preisegment find ich sie Top! Die Leistung ist zwar so nicht der Hit, vor allem bei dem recht hohen trockengewicht von etwa 165 kg. Es ist eine Honda, da glaub ich nicht dass sie schlecht verarbeitet wäre. Der Motor hält ewig, die Optik find ich besser als die neuen 640er Kürbise.

Weiß jetzt nich ob das angebot jetzt noch gilt mit den 1000€ zuschuss fürn führerschein wenn man sie neu kauft aber wenn ja, dann kann mit der Tuning-Stufe 1 für ~5900 € ne neue mit 46 Ps nehmen die denk cih mal auch gut ausreichen.


Tuning Stufe 2 ist schwachsinn. Für das Geld kann man sich auch gleich eine Neue !!!!!!!! Husky SM 610 kaufen ( kann sein dass die noch 200 mehr kostet oder so.
Drosseln sind Vögel und gehören nicht in die Motoren!!



Bild



Der Mensch ist für die Freude geboren...

Blaise Pascal

frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker, Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung
1623 - 1662




und nicht für die Wirtschaft!

Benutzeravatar
Max_Pain
*Weinkenner*
Beiträge: 238
Registriert: 10.12.2005, 20:36
Wohnort: 76744 Vollmersweiler
Kontaktdaten:

Beitragvon Max_Pain » 18.02.2006, 18:10

die 660er wiegt in der alten version kanpp 130kg....des is schon en gutes stück weniger...wegem preis...ich würd eine mit 1000km für 5300€ bekomm
neu kostet se net soooviel mehr wie ne FMX..

die verarbeitung mein cih damit, das schaumstoff unter der lichtmaske rausschaut das sieht einfach billig aus und für mich sind ~5500€ ne menge geld

und die 660smc is einfach giftiger da kann man nix gegen machem, auch vom ansprechverhalten her, etc, da kommt die FMX auch getuned net mit, weil sie einfach ent für des gebaut wurde....sie wird aber auch bestimmt gut gehen un dem ein oder anderen ktm fahrer nen shrecken einjagen...

der vorteil is, das es ne honda is und ordentlich viel mitmacht


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast